16.2.2017 - BIOFACH: GLS-Bank und BNN stellen neue Crowdfunding-Plattform vor Bio trifft Crowd - Finanzieren mit den Kunden

Mit der GLS Crowd hat die GLS-Bank eine Crowdfinanzierungsplattform initiiert, die Unternehmen der Bio-Branche einen Zugang zu dieser Finanzierungsform ermöglichen soll.

Auf der gestrigen Veranstaltung im Forum Fachhandel der BIOFACH erläuterten Axel Schmidt von der GLS-Bank und BNN-Geschäftsführerin Elke Röder, für wen sowie für welche Einsatzmöglichkeiten sich eine Crowdfinanzierung eignet und wie diese umgesetzt werden kann.

„Eine der größten Stärken der Bio-Branche und speziell der Naturkost- und Naturwarenunter-nehmen war und ist die Fähigkeit, sich auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden einzustellen. Dies spiegelt sich in innovativen Sortimenten, die beispielsweise Menschen mit Unverträglichkeiten viele Alternativen bieten oder in Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln, die den 100%igen Ausstieg aus der Pedrochemie erproben. Spannend sind auch innovative Services des Naturkosteinzelhandels; man denke nur an Lieferdienste mit dem Lastenfahrrad oder ähnliches.

Immer öfter brauchen solche und andere Innovationen im Sinne der Kunden aber eine Anschub-finanzierung, die oft noch nicht selbst gestemmt werden kann. Das Angebot der GLS ist hier eine ideale Möglichkeit, Mittel zu generieren und gleichzeitig Kunden und Förderer noch stärker an das eigene Unternehmen zu binden“, so Elke Röder, Geschäftsführerin des Bundesverband Naturkost Naturwaren.

„Ich glaube, dass wir heute den Gästen der Veranstaltung ein umfassendes Bild zeichnen konnten, welche Möglichkeiten die GLS Crowd bietet und bin gespannt auf die ersten Projekte, die so finanziert werden können“, fasst Röder die Veranstaltung zusammen.

Weitere Informationen zu GLS Crowd finden Sie hier.