Nachhaltig Bio!

2014 hat der BNN die Informationskampagne Nachhaltig Bio! gestartet, die mit dem 31.3.2016 offiziell ausgelaufen ist. Ziel ist jedoch, die Kampagne fortzuführen, um den vielfältigen Beispielen authentischen Nachhaltigkeitsengagements in der Naturkostbranche eine Präsentationsfläche zu bieten. 

Nachhaltigkeit als Ziel einer ganzen Branche

Wer glaubt, eine CO2-neutrale Produktion sei Zukunftsmusik, Menschen mit Behinderung kein Vorteil im Betrieb oder Einweg-Paletten für den Müll, dem sei die Website von Nachhaltig Bio! empfohlen. Denn viele Naturkost-Hersteller, Groß- und Einzelhändler leisten Außergewöhnliches auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit. Es gehört zum Kern und zum Selbstverständnis der Bio-Branche, Vordenker und Vorreiter zu sein. 

Nachhaltig Bio!Die Kampagne macht die Nachhaltigkeitsleistungen der Naturkost- und Bio-Branche anhand von Praxisbeispielen und Unternehmensportraits sichtbar. Innovationen aus den Bereichen Energie & Klimaschutz, Produktqualität, Umweltmanagement, Regionalität, Soziales Engagement sowie Arbeit & Dialog zeigen, dass Nachhaltigkeit - umfassend verstanden - durch eine ökonomische, eine ökologische und eine soziale Dimension bestimmt wird. Es gibt also viel Spiel- und Gestaltungsraum, um sein Unternehmen nachhaltig auszurichten. 

Kern der Kampagne ist die Website www.nachhaltigbio.de auf der die verschiedenen Praxisbeispiele dargestellt werden und die den Herstellern, Groß- und Einzelhändlern Raum bietet, ihr Unternehmen vorzustellen. Zugleich ist die Website auf Information und Dialog ausgerichtet. Der Nachhaltig Bio!-Blog informiert über aktuelle Trends und Ereignisse. 

Fragen zur Kampagne oder grundlegend zum Thema Nachhaltigkeit können Sie hier stellen.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).