Laboranerkennung

Laborergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für oftmals weitreichende Unternehmensentscheidungen wie beispielsweise Ursachenrecherchen nach dem BNN-Orientierungswert oder Rückrufe. Deshalb hat der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. spezielle Anforderungen entwickelt, die die „Bio-Kompetenz“ eines Labors belegen. Auf dieser Grundlage wurde eine BNN-Laboranerkennung eingeführt, um einen hohen einheitlichen Qualitätsstandard bei Pestizidanalysen sicherzustellen und so Mitgliedern und interessierten Unternehmen die Laborauswahl zu erleichtern. Neben der analytischen Kompetenz wird auch überprüft, ob die Labore die Beurteilung von Bio-Produkten, insbesondere nach dem BNN-Orientierungswert, sicher beherrschen.Reagenzglas-Reihen

Seit 2012 sind auch eigene BNN-Ringversuche verpflichtender Bestandteil der Laboranerkennung. Da öffentliche Ringversuche immer angekündigt werden, arbeiten die Labore dabei nicht unter Routinebedingungen, sondern bereiten sich und Ihre Geräte besonders sorgfältig vor. Deshalb erhalten die BNN-anerkannten Labore Testmuster ohne Vorankündigung oder sogar als verdeckte Proben. BNN-Mitglieder haben sich verpflichtet, bei Pestizidanalysen nur mit Laboren zusammen zu arbeiten, die vom Verband für ihre hohe Bio-Kompetenz anerkannt worden sind.