Nachhaltigkeit: Gemeinsam gute Lösungen finden

Der BNN setzt sich mit seinen Mitgliedsunternehmen seit Jahrzehnten für nachhaltig produzierte Lebensmittel und Naturwaren ein. Das betrifft die gesamte Wertschöpfungskette – vom Acker bis zum Teller.
Die Bio-Branche steht für eine innovative nachhaltige Wirtschaftsweise und sucht beständig nach Lösungen, wie sie das eigene Wirtschaften noch nachhaltiger gestalten kann. Wir als Verband unterstützen unsere Mitglieder darin.

Durch unsere Partnerschaft mit dem CO2-Rechner „KlimAktiv“  bieten wir unseren Mitgliedern exklusiv und kostenfrei die Möglichkeit, ihre CO2-Bilanz berechnen zu lassen.

Ein Themenschwerpunkt in unserer Nachhaltigkeitsarbeit sind nachhaltige Verpackungen für die gesamte Branche. Dazu haben wir mehrere Verpackungs-AGs gegründet, in denen wir mit unseren Mitgliedern u.a. nach branchenweiten Mehrweg-Lösungen suchen und Möglichkeiten zur Verpackungsreduzierung bei der Rohstoffbeschaffung diskutieren.

Die AG Mehrweg ist auch beteiligt an der Entwicklung des Leitfadens zur Nutzung des Milch-Mehrwegpools, der durch die Initiative „4 für alle“ und den Arbeitskreis Mehrweg veröffentlicht wurde. Dieser aktuelle Leitfaden bietet eine wichtige Orientierung für alle Unternehmen, die Gläser des Milch-Mehrweg-Pools nutzen, von den Herstellern, Abfüllern und Großhändlern bis hin zu den Molkereien. Mit Blick auf eine gute Kooperation und eine erfolgreiche gemeinsame Umsetzung des Mehrwegpools sind alle beteiligten Unternehmen innerhalb und außerhalb der Biobranche aufgerufen, sich an den Vorgaben des Leitfadens zu orientieren. 

Zudem sind wir Projektpartner im EU-Projekt Refrigerants Naturally! for LIFE (RefNat). Darin setzen wir uns für die Umstellung auf klimafreundliche und natürliche Kältemittel in Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen im Naturkostfachhandel ein. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Einsehen können Sie außerdem unsere Präsentation auf der Biofach 2021 zum Thema "Nachhaltig gekühlt: Worauf achten bei der Auswahl von Kühl- und Gefriergeräten?".

Logo Life

Das Refrigerants, Naturally! for LIFE (RefNat4LIFE) Projekt wird durch das EU LIFE Programm, das Förderprogramm der EU für Umwelt- und Klima-Aktivitäten, gefördert.

Fragen oder Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit im BNN? Unsere Mitarbeiterin Ulrike Schaal hilft gerne weiter:
schaal@n-bnn.de
+49 (0)30 / 847 12 24-46