15.09.2011 - Einladung zum Sensorik-Workshop am 6. Oktober 2011 in Fulda

Bio schmecken!

Berlin. Am 6. Oktober 2011 werden in Fulda auf einem eintägigen Praxis-Workshop die wichtigsten Projektergebnisse aus dem europäischen Forschungsprojekt ECROPOLIS vorgestellt. Mit Hilfe zahlreicher praxisnaher Beispiele und Verkostungen können alle Teilnehmer auf den Geschmack kommen! Hersteller und Händler erhalten an diesem Tag das Handwerkszeug, mit dem sie sich die Ergebnisse der sensorischen Forschung und Verbraucherbefragungen bei Produktentwicklungen und im Marketing ökologischer Lebensmittel zu Nutze machen können. Besonders bei der Ansprache von Neukunden sind die Ergebnisse eine wertvolle Hilfe. Außerdem bietet sich während des Workshops die Möglichkeit zum Austausch mit Kollegen und am Projekt beteiligten Wissenschaftlern. Anmeldeschluss zum Workshop ist der 29.09.2011.

Die Koordination des europäischen Forschungsprojekts ECROPOLIS, das im 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Kommission gefördert wird, übernimmt das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Der BNN Herstellung und Handel ist Mitinitiator und Projektpartner. Das Projekt startete im Januar 2009 und hat das Ziel, sensorische Unterschiede von konventionellen und ökologischen Lebensmitteln in sechs verschiedenen europäischen Ländern zu erforschen. Denn die Geschmäcker sind verschieden und gesetzliche sowie privatrechtliche Vorgaben beeinflussen den Charakter eines Lebensmittels. Das Resultat sind Unterschiede, die man riechen, sehen und schmecken kann.