3.7.2014 - Großbrand in Brodowin – Unterstützung ist gefragt!

Am Nachmittag des 29. Juni 2014 brach aus bislang ungeklärten Gründen ein Feuer auf dem Demeterhof von Ökodorf Brodowin (Barnim) aus, das sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Großbrand entwickelte. 

Zwei Scheunen, in denen die gesamten Bestände an Stroh und Getreide zur Versorgung der Tiere lagerten, fielen den Flammen zum Opfer. Auch Maschinen und die Mahl- und Mischanlage wurden zerstört.

Dank des schnellen und umsichtigen Einsatzes der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Kuhstall, die Meierei und weitere Gebäude verhindert werden. Der materielle Schaden wird allerdings auf über eine Million Euro geschätzt.

Bevor es an den Wiederaufbau geht, steht das Ökodorf akut vor der großen Aufgabe, Notlösungen für die Versorgung der Tiere zu finden: Es bedarf dringend an frischem Stroh für die tägliche Einstreu sowie Futtermittel, die der bio-dynamischen Landwirtschaft entsprechen.

Hier ist Ihre finanzielle Unterstützung gefragt. Hilfskonten sind eingerichtet. Informationen dazu erhalten Sie hier. Unterstützer erhalten für ihre Beträge ab dem kommenden Jahr Warengutscheine zurück.