Welcome!

Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. is the Association of Organic Processors, Wholesalers and Retailers which represents the interests of the organic food and natural goods sector on a political and economical level. The association participates in the constitution of national and international legislative projects, for example in the enhancements of the EU-Organic Regulations. Furthermore, it issues press relations and is active in public relations.

BNN General Assembly 2019
The association adopts special quality guidelines for the organic food trade, for example the benchmarks for pesticide residues in organic products and a resolution requiring full declaration of all food ingredients. BNN Monitoring for Fruit and Vegetables in the whole food trade adds to the established process controls in the ecological food industry.

BNN offers various possibilities for a dialog between member companies and promotes the open exchange of information and views in the whole food sector. Among the members are processors, wholesalers, importers and retailers of organic products.

The association and its members are involved in the further development of the market for organic food and natural products and thereby also in the creation and maintenance of employment in the regions.

BNN is a member of IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) and BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft).

23.09.2022: EU Organic Day: Bio kennt die Antworten auf die aktuellen Krisen

Am 23. September 2021 haben das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und der Rat der Europäischen Union ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den EU Organic Day ins Leben gerufen. Damit würdigten die wichtigsten Institutionen der Europäischen Union die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft in Europa.   

Diese Würdigung war längst überfällig! Seit Jahrzehnten tragen europäische Bio-Unternehmen aus Erzeugung, Herstellung und Handel durch nachhaltiges Wirtschaften Verantwortung für Klima, Böden, Gewässer und Gesundheit. Viele Bio-Unternehmen haben den 2019 verkündeten „European Green Deal“ schon vorweggenommen, da ressourceneffizientes Wirtschaften innerhalb der planetaren Grenzen schon längst in ihrer Unternehmens-DNA verankert wurde.  

08.09.2022: Drittes Entlastungspaket: KMU aus der ökologischen Lebensmittelwirtschaft schützen!

Berlin, 08.09.22: Stellungnahme des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. anlässlich des 3. Entlastungspaketes der Bundesregierung im Rahmen der Energiekrise:

Mit dem dritten Entlastungspaket hat die Ampel-Koalition einen Maßnahmenkatalog vorgelegt, der Bürger*innen und Unternehmen entlasten soll. Das ist ein wichtiger Schritt angesichts der enorm steigenden Energiepreise. Doch nach Ansicht des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren e.V. (BNN) greifen die Maßnahmen insbesondere für kleinere und mittlere Bio-Herstellungs- und Handelsunternehmen (KMU) deutlich zu kurz.

Die dramatisch steigenden Energiepreise belasten Unternehmen in bisher noch nie gekannten Ausmaßen. Selbst gesunde mittelständische und regional verwurzelte Bio-Unternehmen können in existenzielle Bedrängnis kommen. Daher braucht es jetzt schnelle Hilfe: Denn die vereinbarten Maßnahmen des dritten Entlastungspakets dürften vor allem KMU kurzfristig nicht helfen.

19.07.2022: Nachhaltigkeit, Transformation und Umweltlabel: BNN mit aktuellen Themen auf der BIOFACH/VIVANESS 2022

Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. ist auch 2022 wieder mit aktuellen Themen des Bio-Fachhandels auf der BIOFACH/VIVANESS, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel und zertifizierte Naturkosmetik, vertreten. Der Messestand des BNN befindet sich in Halle 9 Stand 9-348. Außerdem wird der BNN zahlreiche Fachforen im Rahmen des Konferenzprogramms begleiten.

Planet-Score, Öko-Pestizidmonitoring, Nachhaltigkeit im Handel – der BNN ist in diesem Jahr wieder mit vielen aktuellen und spannenden Themen im Gepäck auf der BIOFACH und wird seine neuesten Projekte und Services vorstellen. Mit dabei ist auch die Branchen-Kampagne Öko statt Ego. Diese veranstaltet erstmals eine Standparty im Rahmen der BIOFACH-Blue-Night (27.07.22, ab 18 Uhr), dank der Unterstützung von Sponsoren, wie Völkel, Humble und fairfood Freiburg. Darüber hinaus wird der BNN im Rahmen des Kongressprogramms und des Fachhandelsforums eine Reihe von Veranstaltungen zu aktuellen, die Branche und den Fachhandel bewegenden Themen ausrichten.


Hier die Veranstaltungen des BNN im Rahmen des Konferenzprogramms der BIOFACH: