Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf der Website des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. begrüßen zu dürfen. Wir vertreten die politischen und wirtschaftlichen Interessen der Naturkost- und Naturwarenbranche. Mit rund 200 Mitgliedsunternehmen ist der BNN ein starkes Netzwerk der Bio-Wirtschaft, in dem sowohl Hersteller*innen und Großhändler*innen sowie selbstständige und filialisierte Einzelhändler*innen zusammen eine Heimat haben.
Erfahren Sie mehr.

Gruppenfoto BNN 2019

BNN-Mitgliederversammlung 2021: Die Zukunft der Bio-Branche gestalten

Am 17. und 18. Juni 2021 begrüßte der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. seine Mitglieder zur digitalen Mitgliederversammlung des Verbandes. Die Zusammenkunft von Herstellern sowie Groß- und Einzelhändlern der Bio-Branche stand im Zeichen der Transformation des Branchenverbandes.

Die Mitglieder des BNN stellten in mehrfacher Hinsicht die Weichen für die Zukunft ihres Verbandes:

  • Der Transformationsprozess geht in die nächste Phase bis Juni 2022
  • Mitgliedsbeiträge für kleinere inhabergeführte Einzelhändler*innen werden gesenkt
  • Mitglieder stellen für Transformationsarbeit und Entwicklung ihres Verbandes Mittel bereit
  • Fachhandelskampagne Öko statt Ego wird neu ausgerichtet und fortgesetzt

Europäische Lebensmittelhändler für strenge Regulierung neuer Gentechniken

Mit der Resolution „European Retailers Take a Strong Stand Against Deregulating New GMOs“ fordern Bio-Handelsunternehmen und der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. gemeinsam mit führenden Unternehmen des europäischen Lebensmitteleinzelhandels eine strikte Regulierung neuer gentechnischer Verfahren wie Crispr oder Talen.

Anlässlich der Tagung des EU-Agrarministerrats zur Bewertung neuer gentechnischen Verfahren in diese Woche appelliert das Bündnis an die Politik, die bewährte GVO-Regulierung auf dem europäischen Markt beizubehalten und die sogenannte „neue Gentechnik“ genauso zu regulieren wie herkömmliche gentechnische Verfahren.

BNN-Vorständin Tina Andres ist die neue Spitze des Bio-Dachverbands BÖLW

Auf der heutigen Mitgliederversammlung des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) wurde Tina Andres, Mitglied des Vorstandes des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V., mit großer Mehrheit zur Vorsitzenden des BÖLW-Vorstands gewählt. Stellvertretend für den BNN-Vorstand gratuliert Rosi Weber, BNN-Vorstandsvorsitzende, Tina Andres zum neuen Amt, das sie ab dem 11. November 2021 übernehmen wird.