Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft: Nachwuchskräfte finden und binden

Für viele Fach- und Hochschulabsolvent*innen sind Gestaltungsmöglichkeiten, Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit wichtige Kriterien bei der Jobwahl. Funktionierende berufliche Netzwerke erleichtern zusätzlich den Berufseinstieg. Mit dem Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft können Unternehmen und Organisationen der Bio-Branche ihre Attraktivität als Arbeitgeber bei den Absolvent*innen steigern. Wie das geht?

Bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober 2021 als eines von 25 Ausbildungsunternehmen. Teilnehmende Organisationen profitieren von wertvollen Branchenkontakten und erhöhen durch die Bekanntheit des Programms ihre Chance, künftige Fach- und Führungskräfte langfristig zu binden. Der Einstieg und die Entwicklung neuer Mitarbeiter*innen wird im Rahmen des einjährigen Programms eng begleitet: Ein intensives elfmonatiges Praxistraining im Unternehmen wird durch vier Seminarwochen ergänzt. E-Learning Angebote als fester Bestandteil des Traineeprogramms ermöglichen individuelles Lernen je nach Vorwissen.

Weitere Informationen zum Programm und Bewerbungsverfahren finden interessierte Unternehmen im Netz unter: www.traineeprogramm-oekolandbau.de/unternehmen