Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf der Website des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. begrüßen zu dürfen. Der BNN ist ein Verband von Verarbeitern, Inverkehrbringern, Groß- und Einzelhändlern von ökologischen Lebensmitteln und Waren in Deutschland und Europa. Erfahren Sie mehr.

Gruppenfoto BNN 2019

14.11.2019 - Neue Gentechnik regulieren

Neues BNN-Positionspapier: Neue (Gen-) Techniken in der Pflanzenzüchtung

Den Einsatz von Gentechnik in der Land- und Lebensmittelwirtschaft lehnt der BNN e.V. grundsätzlich ab, weil damit die Prozesse der Natur und die Integrität der Zelle als kleinste Einheit der Natur nicht respektiert werden. Bei den in den letzten Jahren entwickelten und als Genome Editing oder „molekularbiologische Verfahren“ bezeichneten gentechnischen Methoden, handelt es sich aus Sicht der BNN-Mitglieder eindeutig um Gentechnik.

Deswegen fordern wir:

  • die neuen gentechnischen Verfahren gemäß der geltenden EU-Gesetzgebung zur Freisetzung, Verwendung und zum Import gentechnisch veränderter Organismen (GVO) zu regulieren.
  • eine der Genehmigung von GVO vorausgehende, transparente und unabhängige Risikoanalyse- und Bewertung sowie ein langfristiges Monitoring.
  • eine eindeutige Kennzeichnung aller, mit Hilfe von Gentechnik erzeugten Rohstoffen und Produkten, um die Wahlfreiheit von Verbraucher*innen, Bäuer*innen und Lebensmittelherstellern sicherzustellen.
  • eine gesetzlich verankerte Haftung gemäß dem Verursacherprinzip für Schäden, die durch gentechnisch veränderte Organismen entstehen.

Das ausführliche Positionspapier können Sie hier herunterladen.

27.09.2019 - Öko statt Ego: Gutes Einkaufen für eine bessere Welt

Bio-Branchenkampagne startet

Immer mehr Verbraucher*innen wollen nachhaltiger und ökologisch leben. Die neue Bio-Branchenkampagne „Öko statt Ego – Gutes Einkaufen für eine bessere Welt“ zeigt Verbraucher*innen eine einfache, aber wirkungsvolle Option, wie sie mehr Nachhaltigkeit im Alltag umsetzen können: Die Entscheidung, wo und was sie einkaufen. Die Kampagne startet offiziell am 29. September auf der BioSüd Messe in Augsburg. Dort ist sie mit einem eigenen Stand vertreten.

Initiiert wurde die Kampagne von Mitgliedern des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V., also von Bioläden, Biosupermärkten, Biogroßhändlern und Bioherstellern. In den beteiligten Bio-Läden wird die Kampagne durch Sticker und Plakate sichtbar.
Auf der Kampagnen-Webseite www.ökostattego.de und den Social Media Kanälen Facebook, Instagram und Twitter erklärt „Öko statt Ego“, warum der Einkauf im Bio-Fachhandel die umweltfreundlichste Art des Einkaufens ist, erzählt spannende Hintergrund-Geschichten aus den Bio-Unternehmen und gibt praktische Nachhaltigkeit-Tipps.

17.09.2019 - Wir streiken fürs Klima!

BNN-Geschäftsstelle am 20.9. nicht erreichbar


Die BNN-Geschäftsstelle nimmt am 20. September geschlossen am globalen Klimastreik teil und geht in Berlin auf die Straße. Wir demonstrieren für einen echten Wandel in der Klimapolitik und schließen uns dem Demo-Block „Agrar- und Ernährungswende“ des
„Wir haben es satt“-Bündnisses an.

BNN-Treffpunkt für alle, die in Berlin mit auf die Straße gehen, ist vor dem Allianz-Forum am Brandenburger Tor um 11:30 Uhr. Auch viele unserer Mitglieder beteiligen sich bundesweit am Klimastreik. Die BNN-Geschäftsstelle ist an diesem Tag nicht erreichbar – lasst uns gemeinsam ein echtes Zeichen setzen. Mehr Informationen und eine bundesweite Streikkarte gibt es auf der Webseite der Fridays for Future Bewegung.